Vorbereitung Präsentation & Fachgespräch

Fachwirt für Büro- & Projektorganisation • Fachwirt für Einkauf • Fachwirt für Güterverkehr & Logistik • Fachwirt für Marketing

Fachwirt im Gesundheits- & Sozialwesen • Fachwirt für Logistiksysteme • Handelsfachwirt • Immobilienfachwirt • Industriefachwirt • Sportfachwirt • Tourismusfachwirt

Fahrplan zur Vorbereitung auf Präsentation & Fachgespräch

Vom IHK-Prüfer | Handelskammer Hamburg

Die meisten Prüflinge sind sehr aufgeregt vor der mündlichen Prüfung, Der Auftritt vor „fremdem“ Publikum ist schließlich etwas ungewöhnliches. Bei der Präsentation und im Fachgespräch kommt die besondere Prüfungssituation noch dazu.

Die gute Nachricht ist: Diese Aufregung nimmt ab, je besser und intensiver Du trainierst und Dich vorbereitest!

Mein Tipp:

  • Beginne im ersten Schritt, die Vorbereitung auf die mündliche Prüfung in einzelne Phasen einzuteilen.
  • Erstelle Dir dazu entsprechende Gliederung – am besten schriftlich.
Vorbereitung Präsentation Fachgespräch mündliche Prüfung

Die Schritte zur Vorbereitung auf die mündliche Prüfung

Erstelle Dir einen Fahrplan, wie Du bei Vorbereitung auf die praktische Prüfung vorgehen möchtest.

Sinnvoll sind u.a. die folgenden Punkte:

1. Anforderungen ermitteln

Im ersten Abschnitt bereitest Du Dich sorgfältig auf die mündliche Prüfung vor. Prüfe als erstes, was von Dir erwartet wird und welche Punkte beurteilt werden.

Wichtige Fragen sind:

  • Welche Hinweise und Anforderungen stehen in der Verordnung (Prüfungsordnung)?
  • In welche Phasen untereilt sich die mündliche Prüfung?
  • Was sind die Ziele der mündlichen Prüfung?
  • Wo und wann wird die mündliche Prüfung stattfinden?
  • Wie viel Zeit für die Vorbereitung bleibt Dir bis zur mündlichen Prüfung?

2. Grundlagen der Präsentation kennen lernen

In dieser Phase machst Du Dich mit den wichtigsten Grundlagen der Präsentation vertraut:

  • Wie ist der genaue Ablauf (Präsentation/Fachgespräch) der mündlichen Prüfung?
  • Wie viel Zeit entfällt jeweils auf Präsentation und Fachgespräch?
  • Welche Präsentationsmedien kannst Du in der Präsentation einsetzen?
  • Welche Beurteilungskriterien werden vom Prüfer in der mündlichen Prüfung bewertet?

3. Thema recherchieren

Nachdem Du die Grundlagen geklärt hast, beginnst Du nun zu recherchieren, über welches Thema Du in der mündlichen Prüfung berichten möchtest. Dieser Abschnitt ist einer der wichtigsten, da Du mit der optimalen Auswahl Deines Themas ganz entscheidend den Verlauf Deiner mündlichen Prüfung beeinflusst.

 

Mein Tipp: Spreche auch mit anderen Prüflingen, wie diese bei der Auswahl des Themas sowie der Gestaltung der Themenbeschreibung vorgehen. Entscheide aber immer ganz allein, welches Dein Thema für die mündliche Prüfung sein soll.

 4. Daten sammeln und Präsentationsmedien erstellen

Nach dem Du Dein Thema festgelegt hast, beginnst nun Daten zum Thema Deiner Präsentation zu recherchieren und Deine Präsentationsmedien zu erstellen.

Stelle Dir zum Beispiel folgende Fragen:

  • Über welche Inhalte werde ich berichten?
  • Welche Präsentationsmedien werde ich in der Prüfung einsetzen?
  • Bin ich sicher im Umgang mit diesen Medien?
  • Bin ich „im Thema“ (kennen ich Schlagwörter/Fachbegriffe/Kosten/Nutzen)?
  • Wie realistisch sind meine geplanten Lösungsvorschläge?
  • Welche Daten fehlen mir noch?

 5. Gesprächsführung trainieren

Nun beschäftigst Du Dich damit, wie Du in Deiner mündlichen Prüfung kommunizieren willst.

Stelle Dir folgende Fragen:

  • Über was sprichst Du in Deiner Präsentation?
  • Bist Du fachlich fit im Thema?
  • Welche Fragen zum Thema könnten im Fachgespräch auf Dich zukommen?
  • Wie gut sind Deine kommunikativen Fähigkeiten?
  • Bist Du sicher vor fremdem Publikum?
  • Wo kannst Du die mündliche Prüfung trainieren?
  • Wer kann Dich bei der Vorbereitung unterstützen?

Hier geht es weiter zum Kapitel 3