Home 9 Industriemeister 9 Ablauf mündliche Prüfung

Ablauf mündliche Prüfung

Industriemeister | Logistikmeister | Meister für Kraftverkehr

Präsentation & situatives Fachgespräch | Praktische Prüfung | Präsentationsprüfung

 

Der Ablauf der mündlichen Prüfung

Einteilung in 3 Phasen

Bevor ich dir erläutere, wie du die Prüfungsaufgabe optimal bearbeiten kannst, möchte ich dir die 3 Phasen der mündlichen Prüfung für den Industriemeister darstellen.

Die 3 Phasen der mündlichen Prüfung kannst du einteilen in:

  1. Die Vorbereitung
  2. Die Präsentation
  3. Das siutative Fachgespräch

Diese einzelnen Phasen folgen im unmittelbaren Anschluss nacheinander.

Du beginnst im Vorbereitungsraum

Bevor du mit der Bearbeitung der Prüfungsaufgabe beginnst, wirst du in den Vorbereitungsraum gebracht. Dort bekommst du die Möglichkeiten, die dir gestellte Aufgabe zu bearbeiten. Die Vorbereitungszeit beträgt nach der Prüfungsverordnung 30-45 Minuten (je nach Verordnung).

Ablauf mündliche Prüfung Industriemeister

Eine fertige Präsentation

Direkt vor dem Start der Präsentation

Nach Abschluss der Vorbereitungsphase wirst du zum Prüfungsraum gebracht. Nach dem du diesen betreten hast, stellst du dich zunächst dem Prüfungsausschuss vor. In den meisten Fällen wirst du jetzt deinen Ausweis und deine Einladung vorzeigen müssen.

Im direkten Anschluss hast du dann einen kleinen Moment Zeit, dich vorzubereiten.

Hier gehören zum Beispiel folgende 3 Dinge:

  1. Befestigung der Agenda auf dem Flipchart
  2. Positionierung der Metplanwand
  3. Prüfung des Sichtfeldes

Wenn du bereit bist, gibst du dem Prüfungsausschuss ein Zeichen. Dann beginnt unmittelbar deine mündliche Prüfung.

16 Tipps für die Präsentation Industriemeister:

Start der Präsentation

  • Stelle kurz die Oberpunkte anhand deiner Agenda vor
  • Bevor du mit der Präsentation beginnst, beschreibe kurz die Ausgangsituation und deine Rolle, die du in der Prüfung innehast
  • Beginne dann mit deiner eigentlichen Präsentation

Lösungsansätze darstellen

  • Nennen und erläutere nun deine Lösungsansätze mithilfe deiner Präsentationsmedien
  • Beschreibe kurz deine Vorschläge
  • Weise auch auf mögliche Chancen und Risiken hin
  • Versuche immer frei zu sprechen
  • Achten auf lockeren Sichtkontakt zu den Prüfern
  • Verweise zwischendurch auch mal auf die Agenda
  • Drehe dem Prüfungsausschuss nicht den Rücken zu, während du sprichst

Fazit und Abschluss

  • Nenne zum Abschluss dein persönliches Fazit
  • Würdige das Ergebnis kritisch, weise auch auf eventuelle Risiken hin
  • Fasse kurz die Agenda noch mal zusammen und bedanke dich zum Schluss beim Prüfungsausschuss für die Aufmerksamkeit

4 weitere Hinweise vom IHK-Prüfer für den Industriemeister:

  • Bleibe verständlich
  • Rede langsam & deutlich – baue Sprechpausen ein
  • Verwende möglichst oft gängige Fachbegriffe, die du auch erklären kannst
  • Achten auf den roten Faden in deiner Präsentation

Im direkten Anschluss an deine Präsentation beginnt nun dein situatives Fachgespräch.

Hinweis für den Logistikmeister und den Meister für Kraftverkehr

Die mündliche Prüfung für den Logistikmeister und den Meister für Kraftverkehr verläuft genauso wie die Präsentation und das situative Fachgespräch für den Industriemeister. Die hier genannten Inhalte gelten daher auch diese beiden Abschlüsse.

Hier gehts zur Übersicht für den Logistikmeister

Hier gehts zur Übersicht für den Meister für Kraftverkehr

Diese Seite mit Anderen teilen

Diese Themen könnten dich auch interessieren

(einfach auf den Button klicken)

Lese hier, wie du deine Prüfungsaufgabe optimal bearbeiten kannst

Hier kannst du Bücher oder Seminare zur Vorbereitung auf die mündliche Prüfung kaufen

Nach welchen Kriterien dich die Prüfer dich in der mündlichen Prüfung beurteilen, erfährst du hier

Fragen zum Thema stellen und Kommentare lesen

Hier kannst Du Fragen zum Thema stellen oder deine Meinung zu diesem Inhalt posten. Vielen Dank für deinen Beitrag.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.