Home 9 Industriemeister 9 Vorbereitung auf die mündliche Prüfung

Vorbereitung mündliche Prüfung

 Industriemeister | Logistikmeister | Meister für Kraftverkehr

 Präsentation & Fachgespräch | Praktische Prüfung IHK | Situatives Fachgesprach

Lesedauer: ca. 3 Min. | Letzte Aktualisierung: 15.12.2021

Der ist der Fahrplan zur optimalen Vorbereitung auf die mündliche Prüfung

Beginne rechtzeitig!

Viele Prüflinge sind sehr aufgeregt vor der mündlichen Prüfung zum Industriemeister (Logistikmeister – Meister für Kraftverkehr). Der Auftritt vor einem Prüfungsausschuss ist schließlich ungewöhnliches. Bei der Präsentation und im situativen Fachgespräch kommt die besondere Prüfungssituation noch dazu.

Diese Aufregung nimmt jedoch ab, je besser und intensiver du dich vorbereitest und trainierst!

Vorbereitung mündliche Prüfung Industriemeister

Vorbereitung auf die mündliche Prüfung in 4 Phasen

Um dich perfekt auf die mündliche Prüfung (Präsentation & situatives Fachgespräch) des Industriemeisters vorzubereiten, lese bitte zuerst, welche Anforderungen an dich in der mündlichen Prüfung gestellt werden. Diese findest du in der Prüfungsordnung/Verordnung für den Industriemeister (bzw. Logistikmeister – Meister für Kraftverkehr).

1. Ziele und Inhalt der Prüfung ermitteln

  • Was ist das Ziel der mündlichen Prüfung?
  • Welche Kriterien werden in der Präsentation und im situativen Fachgespräch bewertet?
  • Welche Themen/Inhalte werden geprüft?
  • In welchen Bereichen musst du dich noch fachlich vorbereiten?
  • Wie viel Zeit für die Vorbereitung bleibt Dir bis zur mündlichen Prüfung?

2. Grundlagen der Präsentation recherchieren

In dieser Phase machst du dich mit wichtigen Grundlagen der Präsentation vertraut:

  • Wie ist der genaue Ablauf der mündlichen Prüfung?
  • Wie verhältst du dich während der Präsentation?
  • Welche Präsentationsmedien kannst du einsetzen?
  • Wie sind diese Präsentationsmedien zu gestalten?
  • Wie Themen/Fragen könnten im Fachgespräch vorkommen?
  • Nach welchen Kriterien wirst du in Präsentation und im situativen Fachgespräch vom Prüfungsausschuss bewertet?

3. Gesprächsführung trainieren

Nun kommt der Kommunikationsteil!

  • Bist du sicher „im Thema“ (kennst du Schlagwörter/Fachbegriffe/Kosten/Nutzen)?
  • Wie gut sind deine kommunikativen Fähigkeiten?
  • Bist du sicher vor fremdem Publikum?

4. Persönliche Vorbereitung auf die Prüfung beginnen

Jetzt beginnst du damit, einen konkreten Fahrplan zur Vorbereitung zu erstellen:

  • Über welche Themen wirst du berichten?
  • Welche Präsentationsmedien wirst du einsetzen (Achtung: mindestens 2 Medien)?
  • Bist du sicher im Umgang mit den entsprechenden Präsentationsmedien?

Tipp

Recherchiere außerdem, wie deine zuständige IHK in der Vergangenheit in mündlichen Prüfungen vorgegangen ist (Ablauf der Prüfung oder abgefragte Themen).

Hinweis für den Logistikmeister und den Meister für Kraftverkehr

Die mündliche Prüfung für den Logistikmeister und den Meister für Kraftverkehr verläuft genauso wie die Präsentation und das situative Fachgespräch für den Industriemeister. Die hier genannten Inhalte gelten daher auch diese beiden Abschlüsse.

Hier gehts zur Übersicht für den Logistikmeister

Hier gehts zur Übersicht für den Meister für Kraftverkehr

Diese Seite mit Anderen teilen

Diese Themen könnten dich auch interessieren

(einfach auf den Button klicken)

Hier erfährst du, welche verschiedenen Präsentationsmedien du einsetzen kannst

Nach welchen Kriterien dich die Prüfer in der mündlichen Prüfung beurteilen, erfährst du hier

Hier geht es zu unserer Video-Playlists auf unserem Youtube-Kanal

Fragen zum Thema stellen und Kommentare lesen

Hier kannst Du Fragen zum Thema stellen oder deine Meinung zu diesem Inhalt posten. Vielen Dank für deinen Beitrag.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.