Themen mündliche Prüfung Logistikmeister

Präsentation | Fachgespräch | Präsentationsprüfung | Praktische Prüfung

Prüfungsthemen

Bei der mündlichen Prüfung des Logistikmeister kommen die Themen in den meisten Fällen aus den Bereichen Organisation und Führung & Personal. Darüber hinaus kann es durchaus vorkommen, dass der Prüfungsausschuss auch Fragen aus allen anderen Bereichen bzw. auch fachliche Fragen aus dem Bereich Logistik stellt.

Dies gilt vor allem auch dann, wenn Sie in Ihrer Präsentation bzw. Ihrem Fachgespräch von sich aus auf bestimmte Themen zu sprechen kommen (Sie erwähnen z. B. in Ihrer Antwort den Begriff Deckungsbeitrag – dann ist es möglich, dass der Prüfungsausschuss auch in diesem Thema Fragen stellt).

Beachtung der Situationbeschreibung

Achten Sie bitte darauf, dass sich die mündliche Prüfung i.d.R. (je nach Kammer) auf die Situationsbeschreibung (ggf. aus der schriftlichen Prüfung) bezieht. Etwaige Hinweise aus dieser Sitationsbeschreibung sind daher dringend zu beachten und in Ihrer Präsentation zu berücksichtigen.

Ich empfehle Ihnen, sich über die Vorgehensweise Ihrer zuständigen Kammer im Internet zu informieren (häufig erhalten Sie in diversen Blogs entsprechende Hinweise von ehemaligen Prüflingen).

ABER: Bedenken Sie auch, dass sich ein bestimmtes Verhalten in der Vergangenheit in der Zukunft auch ändern kann. Das passiert vor allem dann, wenn Prüfungsausschüsse neu besetzt werden.

Typische Themen der mündlichen Prüfung für den Logistikmeister sind u.a.:

  • Arbeitssicherheit
  • Arbeitszeit
  • Ausbildung
  • Change-Management
  • Führungsstile & Managementtechniken
  • Fortbildung
  • Kommunikation
  • Mitarbeitergespräch
  • Organisation
  • Personal & Personalentwicklung
  • Projektmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Schulungsmaßnahmen

Zusammenfassung dieser Seite

  • Schwerpunkt Organisation und Führung & Personal
  • Auch fachliche Fragen werden gestellt
  • Die Situationsbeschreibung ist auf jeden Fall zu beachten (wenn diese eingesetzt wird)
  • Die Vorgehensweise von Prüfungsausschüssen kann sich jederzeit ändern

Hier geht es weiter mit dem Kapitel 4