Prüfungsaufgabe bearbeiten

Mündliche Prüfung | Präsentation | Fachgespräch

Industriemeister | Logistikmeister | Meister für Kraftverkehr | Technischer Fachwirt | Wirtschaftsfachwirt

Prüfungsaufgabe bearbeiten – Wie fängst Du an?

Überlege Dir im Vorfeld der mündlichen Prüfung eine Struktur, wie und in welchen Schritten Du die Prüfungsaufgabe bearbeiten möchtest. Diese Struktur solltest Du bei der Bearbeitung der Prüfungsaufgabe anwenden.

Am besten übst Du das schon in der Vorbereitung bei der Bearbeitung der Musteraufgaben/Übungsaufgaben (Entsprechende Aufgaben findest Du jeweils in Kapitel 10).

Prüfungsaufgabe Bearbeiten Wirtschaftsfachwirt Industriemeister Logistikmeister IM

Wie läuft die mündliche Prüfung insgesamt ab?

Die mündliche Prüfung läuft in folgenden Schritten ab:

  1. Erhalt der Prüfungsaufgabe (Thema vorher nicht bekannt)
  2. 30 Minuten Vorbereitungszeit (unter Aufsicht)
  3. ca. 10-15 Min. Präsentation (je nach Prüfung)
  4. ca. 20-45 Min. Fachgespräch (je nach Prüfung)

Die Bearbeitung der Prüfungsaufgabe:

Um bei der Bearbeitung der Prüfungsaufgabe strukturiert vorzugehen, empfehle ich Dir folgende Schritte (bitte achte stets auf die zur Bearbeitung vorgegebene Zeit von 30 Min.):

  1. Erfasse zunächst die Aufgabenstellung
  2. Achte bitte auch auf Angaben in der Situationsbeschreibung (wenn Deine Kammer diese einsetzt!)
  3. Markiere Dir wichtige Schlagworte/Inhalte
  4. Erstelle Dir eine große Struktur auf einem Notizzettel
  5. Gestalte die ausgewählten Medien – beginne mit den Überschriften
  6. Fertige eine Agenda mit den Oberpunkten an (vergiss Einleitung & Fazit nicht)

Weitere Hinweise zur Bearbeitung der Prüfungsaufgabe:

  • Gehe die Fragen kurz gedanklich durch (und mache Dir ggf. Notizen)
  • Notiere Dir Stichpunkte auf der Rückseite der Moderationskarten
  • Verwende für Überschriften und Unterpunkte unterschiedliche Karten (Farbe & Form)
  • Beachte auch die Gesamtanzahl der Karten (entsprechen der Dauer der Präsentation)
  • Achte auf die Verben in der Aufgabenstellung (beschreiben, nennen, erklären)
  • Verwenden gängige Schlagwörter/Fachbegriffe
  • Denke auch daran, dass Prüfer ggf. Fachbegriffe hinterfragen bzw.im Fachgespräch aufgreifen, die Du in der Präsentation verwendet hast
  • Nutze (hier und bei Deiner Präsentation) idealerweise einen Reisewecker
  • Lege die Karten in der richtigen Reihenfolge ab, so dass sie diese später korrekt an der Metaplanwand anbringen kannst

Hier geht es weiter zum Kapitel 7